Weihnachtsgedichte zum Weihnachtsleuchten

Kurz vor Weihnachten sollte das „Kuppinger Weihnachtsleuchten“ trotz der Corona-Pandemie ein Licht in die dunkle Zeit bringen. Hierzu haben alle Kinder der dritten Klassen Elfchen und Gedichte verfasst. Elfchen beschreiben mit nur elf Wörtern das Thema Weihnachten oder Weihnachtsleuchten. Aber auch Gedichte mit sogar mehreren Strophen wurden mit Begeisterung gedichtet. In Schönschrift und mit fantasievollen Mustern und Bildern gestaltet, sind tolle Werke entstanden. Diese haben wir Herrn Fritsch vom Organisationsteam kurz vor dem vierten Advent übergeben, um damit den Bewohnerinnen und Bewohnern im Stephans Stift eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten. Vom vierten Advent bis nach Weihnachten waren dann unsere Werke sogar so aufgehängt, dass alle Leute, die am Stift vorbeikamen, die Weihnachtsgedichte lesen und sich hoffentlich darüber freuen konnten.